CO2 Monitoring


Der Klimawandel sollte jeden in die Verantwortung nehmen

Die Freisetzung von Milliarden Tonnen an Treibhausgasen (THG) in unsere Atmosphäre wirkt sich negativ auf unser Klima aus. Etwa 60 Prozent aller durch den Menschen (überwiegend durch Verbrennung fossiler Brennstoffe und Industrieprozesse) pro Jahr freigesetzten THGs entfallen auf Kohlendioxid (CO2). In den letzten Jahren haben zahlreiche nationale Regierungen und lokale Behörden Gesetze und Vorschriften erlassen, die energieintensiven Unternehmen die Verpflichtung auferlegen, ihre CO2-Emmissionen zu kontrollieren und zu reduzieren. Darüber hinaus haben viele zukunftsorientierte Unternehmen ihre eigenen Nachhaltigkeitsprogramme umgesetzt, im Rahmen von Initiativen zur Verbesserung der Wahrnehmung ihrer sozialen Verantwortung als Unternehmen mit "Corporate Social Responsibility (CSR). NUS versteht die Bedeutung dieses Themas und hat sowohl Tools als auch Reports erarbeitet, die Unternehmen dabei unterstützen, geltende Vorschriften einzuhalten und ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu verwirklichen. Das Online-Energiedatenmanagement NUSdirect rechnet Ihren Verbrauch an Elektrizität, Erdgas und anderen Brennstoffen in das jeweilige CO2-Emissionsäquivalent um. Unser System umfasst Vergleichs-, Analyse- und Berichtstools für Emissionen der Ebene 1 (direkt), Ebene 2 (indirekt) und Ebene 3 (Unternehmensaktivitäten im Zusammenhang mit Dienstreisen, Fahrten zum Arbeitsplatz etc.) und erleichtert dadurch die Einhaltung von Energy Star, CRC, CDP und anderen Programmen zur Emissionskontrolle und Berichterstattung.